„Beten ist, den allgegenwärtigen Gott ansehen

und sich von ihm besehen zu lassen.“

(Gerhard Tersteegen)

Liebe Freunde,

mit diesem Wort von Gerhard Tersteegen möchten wir Euch herzlich aus Bad Nauheim grüßen. Der Gedanke beschreibt unser Anliegen, mit dem Gebetshaus einen Ort zu schaffen, an dem Menschen in die Stille und die Gegenwart Gottes kommen können und den Blick wenden können hin zu IHM – mitten im Alltag.

Wir wollen mit diesem Infobrief wieder über einige Dinge berichten, die uns in der letzten Zeit bewegen – oder die auch vor uns liegen.

  1. Alltagsexerzitien

Wir freuen uns, dass bald der nächste Geistliche Übungsweg beginnt. Ab dem 25. Februar wollen wir einige Quellen unseres Glaubens entdecken und aus der Bibel in unserem Alltag Gottes Gegenwart suchen. Dauer: 4 Wochen. Was gehört zu den Alltagsexerzitien?

  • Eine tägliche Zeit der Stille für Impulsmaterial angeboten wird
  • Ein täglicher Tagesrückblick
  • Ein wöchentliches Gruppentreffen, in dem wir Erfahrenes, Fragen, geistliche Übungen austauschen und eine Einführung in das neue Thema geben
  • Wenn gewünscht ein Begleitgespräch
  • Auf jeden Fall eine neue Motivation für die persönliche Zeit mit Gott

Weitere Infos wie immer auf der Homepage: www.gebetshaus-sprudelhof.de. Anmeldungen bitte an christoph.roth@chrischona.org oder per Tel: 0171/772458

2. Netzwerk Gebetshäuser Rhein Main

In den letzten Jahren erleben wir, wie auch in unserem Land die Gebetsbewegung rund um die Gebetshäuser wächst. Gott beruft überall einzelne Geschwister aus ganz unterschiedlichen christlichen Traditionen, um mit dem Gebet und dem Lobpreis einen neuen Schwerpunkt im geistlichen Leben zu setzen. Bei uns im Rhein-Main Gebiet hat sich daraus ein Netzwerk der Gebetshäuser entwickelt, dass sich seit einigen Jahren trifft und an dem wir nun auch teilgenommen haben. Die besonderen Anliegen und Herausforderungen dieses Dienstes zu teilen und gemeinsam Gott anzubeten und für unsere besondere Region zu beten hat uns sehr ermutigt.

Anbei eine kurze Übersicht über die Gebetshäuser und Gebets-Initiativen im Rhein-Main-Gebiet.

3. Struktur Gebetshaus

Aufgrund der Entwicklung der letzten Monate sind wir immer mehr zur Überzeugung gekommen, dass das, was im Inneren gewachsen ist, nun auch eine äußere Form benötigt. An mehreren Stellen spüren wir, dass der Dienst eine rechtliche Struktur benötigt, um auch in der Öffentlichkeit das Gebetshaus in rechter Weise zu gestalten. Von daher wollen wir in den nächsten Wochen das Thema einer Vereinsgründung angehen. Schon jetzt wollen wir Euch gerne einladen, uns auf verschiedene Weise auf diesem Weg zu unterstützen. Neben dem Kernteam wollen wir Mitglieder gewinnen, die sich mit dem Gebetshaus und der Vision identifizieren, ebenso freuen wir uns, wenn wir Unterstützung in diesen administrativen Fragen erhalten. Weitere Infos werden regelmäßig folgen.

4. Termine, Infos

Nun wie immer auch ein Ausblick auf die nächsten Wochen und einige Informationen:

Neben dem Alltagsexerzitien, die am 25.2. beginnen, bieten wir folgende Veranstaltungen neben den regelmäßigen Gebetszeiten an:

  • Tag der Stille am Samstag, 28.3.20 von 9.00 – 16.00 Uhr

Thema des Tages: „Berührt von Gottes Liebe“

  • Kreuzweg Betrachtendes Gebet 6.-11.4.20, täglich, jeweils 18.00 – 18.30 Uh

Wie im letzten Jahr wollen wir im betrachtenden Gebet den Kreuzweg Jesu bedenken und uns auf Jesus fokussieren.

  • Seminarabend 21.4.20, 20.00 Uhr

Thema: „Christliche oder östliche Spiritualität“

Spiritualität scheint ein Modebegriff zu sein, der von vielen Christen aber skeptisch gesehen wird, da er mit esoterischen Erfahrungen oder einer östlichen Religion verknüpft wird. Was ist das Besondere an christlicher Spiritualität? Was sind die Unterschiede? Diesen Fragen wollen wir an diesem Abend nachgehen. Weitere Informationen werden in Kürze folgen.

  • APP Gebetshaus Sprudelhof

Immer wieder wollen wir auf unsere App hinweisen, die ihr im Google AppStore und im Apple Store kostenlos herunterladen könnt. Mit ihr wollen wir uns mit Euch verbinden, so dass ihr noch regelmäßiger und aktueller über unsere Arbeit informiert werdet und mit uns in Kontakt treten könnt